• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
04.03.2014 Social Media für KMU Von: Christian Müller 1 Kommentar

Blogger Relations: So erreichen KMU relevante Blogger

Okay, ich gebe gerne zu, dass über das Thema Blogger Relationsauch von mir – schon viele Artikel geschrieben wurden. Doch wie so oft liegt der Schwerpunkt hier in der Regel auf größeren Unternehmen, die bereits längere Zeit in den Social Media aktiv sind und über ein Kommunikations- und Social Media Team verfügen. Und obwohl die meisten Artikel über Blogger Relations auf diese Unternehmen abzielen, delegieren diese die Aufgabe oft an Agenturen – mit mehr oder weniger überzeugenden Ergebnissen.

KMU spielen bei diesem Thema in der medialen Onlinelandschaft jedoch leider so gut wie keine Rolle. Dabei bieten Blogger Relations kleinen und mittelständischen Unternehmen enorme Chancen und können perspektivisch auch klassische Fan-Generierungsmaßnahmen wie Facebook-Gewinnspiele oder Werbekampagnen in Sachen Wirkung in den Schatten stellen. Denn aus meiner Sicht haben aktive Blogger Relations einen gewaltigen Vorteil: Durch sie können echte und tragfähig Beziehungen und Netzwerke entstehen und Blogger wirklich vom Unternehmen und der Marke überzeugt werden.

Natürlich lässt sich der Wert solcher Beziehungen nicht konkret in Geld beziffern, doch für mich gilt ein unumstößlicher Grundsatz:

Echte Beziehungen sind mehr wert als große Fanzahlen oder eine scheinbar große Community. Die Qualität der Beziehungen und die Aktivität der Kontaktpartner sind wichtiger als jede Zahl.

Blogger Relations

Blogger Relations für KMU: Ehrlichkeit und Wertschätzung

Ja ich weiß, dass ich Gefahr laufe, wie eine kaputte Schallplatte zu klingen, doch Ehrlichkeit und Wertschätzung sind aus meiner Sicht eben absolute Kernwerte und Eigenschaften, die im Umgang mit Menschen – Überraschung: Blogger gehören auch zur Gattung homo sapiens – essentiell sind und viele Türen öffnen können.

Klingt vielleicht gut, doch was bedeutet das in der Praxis? Meine Antwort muss Euch nicht gefallen, da Sie bei der Umsetzung mit viel Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden ist. Doch diese Methode funktioniert meiner Erfahrung nach hervorragend, daher lohnt sicher der Aufwand:

Macht Euch bitte immer bewusst, dass die meisten relevanten Blogger über einen guten Bullshit-Detektor verfügen und fast sofort merken, wenn ihr sie täuschen wollt. Ehrlichkeit ist daher Eure beste Option. Bedeutet das, dass ihr auf alle Forderungen der Blogger eingehen solltet? Natürlich nicht. Klare Grenzen sind in der Kommunikation und bei Blogger Relations ebenso wichtig wie Ehrlichkeit, denn auch sie haben mit Respekt zu tun und zeigen, dass es Euch wirklich darum geht Beziehungen aufzubauen und ihr nicht nur kurzfristiges Marketing als Ziel habt. Und darauf kommt es schlussendlich an, denn nur dann können Blogger Relations Euch wirklich Vorteile bringen.

Nur wenn ihr wirklich am Beziehungsaufbau interessiert seid,
können Euch Blogger Relations echte Vorteile bieten und weiterbringen.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Blogger Relations: So erreichen KMU relevante Blogger […]

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation