• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
14.03.2020 Digitaler Wandel und Innovation, Kommunikation Von: Christian Müller 0 Kommentare

Digitale Unterstützung, Beratung, Training oder Vorträge – unser Angebot für soziale Einrichtungen und NGO

Die Kurzfassung: Wenn du für deine Einrichtung oder dein Team angesichts der aktuellen Lage Unterstützung bei der Wahl digitaler Dienste, deren Einrichtung oder bei der Betreuung deiner Kommunikation brauchst, melde dich bitte bei uns. Auch dann, wenn dein erster Gedanke ist „Das können wir uns nicht leisten“.

Bildquelle: Marvin Meyer auf Unsplash

„Flatten the curve“, sinngemäß: bremse die Ausbreitung des Corona Virus, ist aktuell das Thema in Medien und Politik. Aus gutem Grund, denn in solchen Situationen ist es an uns als Gesellschaft, die Menschen, die zur Risikogruppe gehören, zu schützen. Und auch der Sozial- und Gesundheitsbereich braucht unseren Support.

Wer uns bei sozial-pr kennt weiß, dass wir seit Jahren soziale Einrichtungen und NGO in Sachen Kommunikation und Digitalisierung begleiten. Expertise und Erfahrung, die aktuell gebraucht wird.

Daher hier eine Übersicht, was wir leisten können:

Natürlich bieten wir dir auch gerne Vorträge digital an, wenn die gerade gebraucht werden. Mein (Christians) Bauchgefühl sagt mir nur, dass die aktuell nicht ganz so akut sind. Falls doch Interesse besteht: Sag Bescheid.

Für kleinere Einrichtungen und NGO: Ihr wählt den Preis

Ein wichtiger Hinweis: Wenn einer deiner ersten Gedanken beim Lesen der Angebote war „Das können wir uns eh nicht leisten“: Melde dich trotzdem! Wenn unsere digitale Unterstützung in der aktuellen Lage dabei helfen kann, dir die Arbeit zu erleichtern und Menschen zu helfen, lassen wir es nicht am Geld scheitern.

Wenn die Mittel knapp sind, wir reden da im Erstgespräch ganz offen drüber, bestimmst du und deine Einrichtung den Preis der Leistung. Über das Zahlungsziel können wir auch individuell sprechen.

Die aktuelle Lage macht Defizite in digitaler Infrastruktur deutlich, ja. Doch jetzt ist nicht die Zeit für Grundsatzdiskussionen, sondern für konkrete Hilfe. Wir bringen uns gerne ein so gut wir können.

P.S.: Mir (Christian) ist klar, dass das hier manche als reinen Marketingstunt sehen werden. Daran kann ich nichts ändern. Nur so viel: Es geht für mich nicht ums Marketing. Unsere Intention ist, so gut zu helfen, wie wir können. Wer das zynisch sehen will: Have fun.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.