• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
28.03.2013 Lebenskarriere Von: Christian Müller 3 Kommentare

Entscheide Dich – bevor es jemand anders für Dich tut

EntscheidungDa ich mir diese Woche etwas Ruhe gönne, sind die Artikel kürzer und haben eher den Charakter von Nachdenk-Impulsen. Dabei spreche ich das jeweilige Thema und die aus meiner Sicht wichtigsten Aspekte kurz an, verzichte aber auf eine ausführliche Diskussion und Darstellung der verschiedenen Facetten. Ausführliche Artikel gibt es wieder nächste Woche, nach meinem Urlaub.

“Entscheide Dich endlich” oder “Du musst eine Entscheidung treffen” sind zwei Aufforderungen, die ihr alle bestimmt schon mehrfach gehört, vermutlich sogar selbst ausgesprochen habt. Im Alltag werden Sie oft verwendet, um Menschen zu einer schnelleren Reaktion zu veranlassen oder eine verfahrene Situation aufzulösen. Doch die wahre Bedeutung dieser Aussagen kommt nur selten zum Tragen.

Im Kern lautet die Botschaft: Wenn Du Dich nicht entscheidest, wird jemand anderes das für Dich tun. Dieser Satz beschreibt das Wesen von Entscheidungen sehr genau. Sie werden nämlich immer getroffen. Die Frage ist nur, von wem. Das mag jetzt so mancher Alltagserfahrung zuwiderlaufen. Gibt es nicht oft Situationen, in denen sich das Problem von selbst löst, wenn ihr eine Entscheidung einfach aussitzt? Doch, natürlich gibt es die. Doch ein genauer Blick zeigt, dass dann jemand anderes die Entscheidung getroffen hat.

Passivität ist auch eine Entscheidung

Um das ganz klar zu sagen: Ihr könnt nicht nicht entscheiden. Denn wenn ihr eine Entscheidung aussitzt, entscheidet ihr Euch dafür, diese Entscheidung nicht zu treffen. Damit wählt ihr dann die Passivität – und gebt so Kontrolle und Wahlfreiheit an anderen Menschen ab. Die Konsequenzen müsst ihr allerdings trotzdem tragen. Genau das sorgt oft für Unmut und Wehklagen, denn die Konsequenzen werden Euch vermutlich nicht gefallen.

Auch hier gilt: Konsequenzen könnt ihr nicht entkommen, jede Entscheidung zieht sie nach sich. Doch es liegt an Euch, welche Entscheidung ihr trefft und mit welchen Konsequenzen ihr konfrontiert seid. Deshalb: Entscheidet – bevor es andere für Euch tun.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] gebracht und Gedanken angeregt: Die Parabel hält dir und mir den Spiegel vor und macht deutlich, dass wir entscheiden, welche Emotionen und Haltungen in uns die Oberhand […]

[…] Entscheide Dich – bevor es jemand anders für Dich tut […]

[…] wie Du sie nutzt. Sieh das bitte nicht als Druck, sondern als Chance. Denn so hast Du jeden Tag, bei jeder Entscheidung, die Chance, Dich auf Dein Ziel zuzubewegen und Deinen Weg fortzusetzen. Du […]

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.