• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
20.07.2012 Studium Von: Christian Müller 0 Kommentare

Formatvorlagen in wissenschaftlichen Arbeiten – Folge 2 #Screencast

Im zweiten Teil meiner Screencast-Reihe – den ersten findet Ihr hier – zeige ich Euch, wie Ihr die Formatierung von Schriftarten, Absätzen und Aufzählungen in Formatvorlagen anlegen könnt. Außerdem geh ich kurz darauf ein, dass Ihr Euch – um das Potenzial von Formatvorlagen wirklich nutzen zu können – am besten mehrere Vorlagen anlegen solltet.

Von Eurer Uni habt Ihr wahrscheinlich nicht nur formale Vorgaben für Euren Fließtext, sondern eben auch für Überschriften, Zwischenüberschriften, Inhaltsverzeichnis und so weiter. Nehmt Euch zu Beginn Eurer Arbeit einfach einige Minuten Zeit, und legt auch für alle notwendigen Textarten ein Formatvorlage an, die alle Vorgaben erfüllt. Dann könnt Ihr Euch anschließend ganz auf das Schreiben konzentrieren und müsst Euch über die Formatierung keine Gedanken mehr machen. Im nächsten Teil zeige ich Euch, wie Ihr die Formatvorlagen konkret in der Arbeit am Text einsetzen könnt und was es dabei zu beachten gibt. Viel Spas und Ihr wisst ja: Bei Fragen einfach melden.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.