• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
07.10.2012 Allgemein Von: Christian Müller 1 Kommentar

Ideenstau – 3 Tipps gegen Schreibblockaden

1. Brainstorming – Sammelt einfach mal alle Ideen und Gedanken, die Euch zum Thema einfallen. Stichworte, Halbsätze, Bilder – einfach alles, was für Euch in diesem Augenblick zu Eurem Arbeitsthema passt. Bewertet dabei bitte gar nichts und schreibt es einfach auf, sortieren könnt ihr später immer noch.

2. Freiseiten – Hier handelt es sich um eine Kombination aus Pomodoro-Technik und Morgenseiten, die ich für mich entwickelt habe und nutze. Das Prinzip ist einfach: Ihr stellt Euch einen Timer für zehn Minuten. In dieser Zeit schreibt ihr konstant durch, leert so Euren Kopf und befreit Euch von allem geistigen Ballast. Danach geht es dann mit Eurer Arbeit weiter.

3. Handarbeit – Okay okay, Stammleser kennen diesen Tipp bereits, doch er ist einfach wichtig. Wenn ihr feststeckt und nicht weiterkommt, schnappt Euch ein Blatt Papier und einen Stift und schreibt von Hand weiter. Ihr werdet erstaunt sein, wie schnell sich Schreibblockaden auf diese Art lösen lassen. Schon die Haptik von Stift und Papier wirkt entspannend und fast schon meditativ.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Mein tägliches Schreibpensum ist daher recht beachtlich. Genau diese Übung hilft mir auch dabei, Schreibblockaden […]

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.