• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
19.01.2013 In eigener Sache Von: Christian Müller 4 Kommentare

In eigener Sache: Ich gehe bei talkabout an den Start

HändedruckBegrüßungKooperationMirko Lange dürfte vielen Social Media affinen Lesern ein Begriff sein. Er ist nicht nur auf vielen Konferenzen und Events als Redner und Diskussionsteilnehmer unterwegs, nein, er ist – ganz nebenbei – auch Inhaber der Münchner Kommunikationsagentur talkabout. In den vergangenen Monaten und Jahren habe ich Mirkos Aktivitäten rund um die Themen Social Media und Kommunikation natürlich aufmerksam verfolgt. Daher hat es mich wirklich gefreut, als er sich vor einigen Wochen bei mir gemeldet hat. Aus einem kurzen Chat wurde ein Gesprächstermin bei dem wir beide feststellten, dass wir von Arbeitsweise und Wellenlänge her gut zusammenpassen. Das Ergebnis: Ab sofort bin ich bei talkabout als freier Mitarbeiter mit an Bord und damit Teil eines tollen Teams und einer – aus meiner Sicht – genialen Agentur.

Manch einer wird vielleicht denken: “Klar muss er sie jetzt loben, aber trägt er da nicht ein bisschen dick auf?” Ganz sicher nicht. Meine Begeisterung für talkabout ist zu 100 Prozent echt, sonst wäre ich auch nicht Teil des Teams geworden. Was ändert sich dadurch für mich? Talkabout wird zwar viel, aber eben nicht meine gesamte Zeit in Anspruch nehmen. Sicher, ich werde jetzt deutlich häufiger in München und generell mehr unterwegs sein, doch meine bestehenden Kunden werde ich auf jeden Fall weiterbetreuen und auch der Karrierebibel bleibe ich definitiv treu.

Denn, dass will ich hier ganz klar sagen, Mirko Lange ist in erster Linie über meine Artikel bei der Karrierebibel auf mich aufmerksam geworden. Die Mitarbeit dort hat mir schon so manche Tür geöffnet und mein Netzwerk deutlich erweitert. Dafür danke ich Jochen Mai ganz herzlich. Ach ja, hier werde ich natürlich weiterschreiben, auch im gewohnten Umfang.

Bleibt nur noch eines: Danke Mirko Lange für die Chancen und die tolle Möglichkeit, ich bin super gespannt und freu mich drauf. Auf geht’s!

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol Google+-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

Judith Riemer  |   19. Januar 2013 um 19:11 Uhr

Herzlichen Glückwunsch, Christian! Das klingt spannend … ich wünsche dir viel Spaß & positiven Stress im neuen, zusätzlichen Aufgabengebiet! Ich les in jedem Falle mit – egal von wo aus du postest 😉

Christian  |   19. Januar 2013 um 19:12 Uhr

Hallo Judith,

danke für deinen Kommentar und die lieben Wünsche. Freut mich zu lesen, dass meine Artikel gefallen :-).

Gruß,
Christian

Jochen  |   19. Januar 2013 um 20:37 Uhr

Es sieht natürlich erst mal komisch aus, wenn ich hier gratuliere. Aber ich war natürlich schon vorher eingeweiht. Deshalb trotzdem an der Stelle: Herzlichen Glückwunsch zu diesem Schritt. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt….

Christian  |   19. Januar 2013 um 20:42 Uhr

Komisch finde ich das nicht, eher toll :-). Danke dir Jochen, ohne dich und die Karrierebibel wäre das so sicher nicht möglich gewesen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation