• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
28.02.2013 Studium Von: Christian Müller

Kurz vor knapp: 12 Tipps für die Prüfungsvorbereitung in letzter Minute

HektikZeitUhrStressEtwas erschrocken habe ich beim Blick in meinen Redaktionsplan festgestellt, dass ich Bildungsthemen hier in letzter Zeit sträflich vernachlässigt habe. Also nehme ich die Frage eines Studenten als Anlass, das zu ändern. Mit seiner Erlaubnis darf ich hier auszugsweise – und natürlich anonym – aus seiner E-Mail zitieren:

… ja, ich weiß, ich hab gepennt. Aber Fakt ist: Die Klausur steht in vier Tagen an und ich muss endlich mal mit der Vorbereitung anfangen. Aber wie schaff ich das so kurz vor der Prüfung???

Das ist jetzt keine Überraschung und hilft dem Studenten auch nicht weiter, aber: Es versteht sich von selbst, dass ihr es so weit gar nicht kommen lassen solltet. Euren inneren Schweinehund könnt ihr durchaus in den Griff bekommen. Es gibt also keinen Grund, erst so kurz vor der Prüfung mit der Vorbereitung zu beginnen.

Doch das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen, daher habe ich heute 12 Tipps für die Klausurvorbereitung in letzter Minute für Euch. Und noch mal: Diese Tipps sind als Notfall-Hilfe und explizit nicht als Ideal-Lösung gedacht. Und auch mit diesen Tipps ist ein wirklich gutes Ergebnis nicht garantiert. Aber das dürfte bei einer so späten Vorbereitung klar sein, oder?

12 Tipps für die Prüfungsvorbereitung in letzter Minute

UhrZeitMüllPapierkorb

  1. Verschafft Euch einen Überblick über den Lernstoff.
  2. Teilt den Stoff thematisch ein.
  3. Legt klare Prioritäten für die einzelnen Themen fest.
  4. Beginnt mit den wichtigsten Themen.
  5. Geht erst zum nächsten Thema über, wenn das erste abgeschlossen ist.
  6. Lernt auf keinen Fall mehrere Themen gleichzeitig!
  7. Fasst die Inhalte zum Abschluss jedes Themas grob zusammen.
  8. Lernt so, dass ihr einen Tag vor der Prüfung alle wichtigen Themen zusammengefasst habt.
  9. Geht dann nur noch Eure Zusammenfassungen durch.
  10. Lasst Euch nicht durch Kommilitonen verwirren.
  11. Verzichtet auf Spickzettel.
  12. Beginnt in der Prüfung mit den Fragen, die Euch am leichtesten fallen.
Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.