• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
08.05.2018 Allgemein Von: Christian Müller 0 Kommentare

Neues aus den Social Media 12: Facebook f8, Gruppen, Instagram Stories und Payment, Snapchat und Influencer

In neues aus den Social Media 12 geht es um die Facebook f8 Entwicklerkonferenz, Gruppen, Instagram Stories und Payment, Snapchat Zahlen und Influencer Marketing.
Neues aus den Social Media

Die Facebook Entwicklerkonferenz – kurz f8 – ist jetzt schon einige Zeit her und die Kollegen von allfacebook haben eine hervorragende Zusammenfassung aller Neuerungen und Ankündigungen verfasst. Für mich zeigt sich: Facebook nimmt Augmented Reality weiterhin ernst, Messenger und Gruppen werden weiterentwickelt und das Thema Datenschutz rückt immer stärker in den Fokus.

Und mit der Ankündigung der Dating-Funktion zeigt Facebook, dass es weiterhin wachsen und neue Geschäftsfelder erschließen will. Ob das gut oder schlecht ist, mag jede und jeder selbst beurteilen.

Auch für Facebook Gruppen gibt es neue Funktionen, die ihr euch sogar explizit als Thema in dieser Ausgabe gewünscht habt. Die neuen Möglichkeiten beschreiben ebenfalls die Kollegen von allfacebook, hier der ein Überblick über die Optionen:

  1. Ankündigungen – Schon bisher konnten Administratoren einen Beitrag in einer Gruppe oben anpinnen. Die Ankündigungen gehen als Funktion noch weiter. Bis zu zehn Ankündigungen können Administratoren anlegen, angezeigt wird jedoch erstmal nur eine. Um alle anderen zu sehen müssen NutzerInnen auf den neuen Ankündigungsbereich klicken, in dem dann alle Beiträge warten.
  2. Gruppenregeln – Ebenfalls neu: Gruppenregeln erhalten einen eigenen Bereich in den Gruppeninfos und können so noch prominenter platziert werden. Das wird zwar nicht dazu führen, dass alle Mitglieder die Regeln lesen, aber zumindest lassen sich Ausreden wie “die hab ich nicht gesehen” jetzt entkräften.
  3. Farbgestaltung – Ein Schritt in Sachen Anpassbarkeit und Gestaltung: Administratoren können jetzt die Farbe einer Facebook Gruppe ändern. Eine nette wenn auch nicht weltbewegende Neuerung.
  4. Admin-Werkzeuge – Den Abschluss bilden neue Werkzeuge für Administratoren mit denen sich Mitgliedsanfragen besser verwalten und Statistiken einfacher einsehen lassen. Praktische Helfer für die tägliche Arbeit als Gruppen-Admin.

Instagram Stories: Mehr Sharing und neue Payment-Funktion

Wie Kollege Jan Fisching auf futurebiz berichtet, öffnet Instagram seine Stories für andere Dienste. Konkrete können jetzt Spotify und Musical.ly Songs respektive Videos direkt in die Instagram Stories teilen.

Auch GoPro ist mit an Bord und bietet in seinen Apps jetzt die Möglichkeit, Videomaterial direkt für die Instagram Stories zu schneiden und zu teilen. Alle drei Dienste sind für NutzerInnen hilfreich und bequem. Für mich ist jedoch das Prinzip dahinter spannend. So schreibt Jan auf futurebiz:

Bei diesen Beispielen wird es natürlich nicht bleiben und Sharing für Instagram Stories kann in jede App integriert werden.

Und genau darum geht es. Instagram pusht mit der Öffnung für Drittanbieter die ohnehin schon wichtigen Stories noch weiter. Und wird die Prognose von Facebook Mitarbeiter Chris Cox noch schneller eintreffen: Stories werden der wichtigste Kanal, um Inhalte zu teilen.

Dazu passend haben die Kollegen von Techcrunch einen lesenswerten Meta-Artikel verfasst. Unter dem Titel “Stories are about to surpass feed sharing. Now what?” dreht sich alles um das veränderte Medienverhalten und die Auswirkungen, die Stories als Format haben. Eine meiner beiden Leseempfehlungen bei dieser Ausgabe.

Doch auch im Instagram-Feed tut sich etwas. So bekommt die bereits etablierte Shopping-Funktion – zumindest in Testläufen – jetzt auch eine Payment-Option zur Seite gestellt. Bei einigen NutzerInnen in den USA und England können Tickets direkt über Instagram reserviert, gebucht und vor allem bezahlt werden. Die Kollegen von futurebiz haben die Details dazu.

Snapchat Zahlen und Influencer Marketing

Jenseits des Facebook-Universums gibt es ebenfalls Neuigkeiten. So hat Snapchat aktuelle Zahlen veröffentlicht. Sie zeigen ein langsames – aus meiner Sicht jedoch solides – Wachstum und circa fünf Millionen NutzerInnen in Deutschland.

Spannend finde ich jedoch folgende Zahlen:

Das alles zeigt mir: Snapchat holt Instagram vielleicht nicht mehr ein, okay wahrscheinlich nicht, aber es wächst solide und hat seine Kernzielgruppe. Und das darauf kommt es langfristig an.

Den Abschluss der heutigen Ausgabe macht der Artikel der GLS Bank zum Thema Influencer Marketing. Er ist Teil der Medienkompetenz-Reihe im GLS-Blog, aus meiner Sicht ein guter Überblick über die Thematik und damit meine zweite Leseempfehlung heute. Viel Spaß beim Lesen.

Du hast ein Thema, das ich in neues aus den Social Media besprechen soll? Dann freue ich mich auf deinen Hinweis in den Kommentaren, per Nachricht oder in den sozialen Netzwerken.


Also published on Medium.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol Google+-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation