• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
04.04.2012 Allgemein Von: Christian Müller 0 Kommentare

Randnotizen – Lesens- und wissenswertes aus Bildung, Technik und Social Media

Unter dem Titel “Randnotizen” schreibe ich immer wieder lesens- und wissenwertes rund um Bildung, Technik und Social Media auf. Diese Notizen sind oft auch Gedächtnisstütze für mich selbst, nichts desto trotz denke ich, dass sie für den Einen oder die Andere interessant sind. Heute habe ich Google Glasses, Dr. Klaus Löhlein und Evernote für Dummies für Sie im Angebot.

Google Glasses – Die Zukunft beginnt heute

Okay, der Titel ist vielleicht ein wenig reißerisch, doch wenn ich mir das Video unten und die zugehörige Google+-Seite so anschaue würde ich sagen: Google arbeitet tatsächlich daran, eine Zukunftsvision Wirklichkeit werden zu lassen. Mir ist absolut klar, dass sich mit Google Glasses eine ellenlange Datenschutz- und Privatsphäre-Diskussion entfachen lässt. Doch die will ich – erst mal – gar nicht führen. Aktuell freue ich mich darüber, dass diese geniale Technik so langsam Realität wird.


Doktor Klaus Löhlein – Virale Kampagne oder Zufall?

Es gibt immer wieder Augenblicke, da weiß ich nicht so recht, ob ich gerade Zeuge einer virale Kampagne oder einen unglaublichen Zufalls werde. Der gerade in allen Netzwerken kursierende Screenhsot der Homepage von Doktor Klaus Löhlein gehört definitiv in diese Kategorie. Warum der Screenshot zu Berühmtheit gelangt ist, dürfte auf den ersten Blick klar sein, oder? Jochen Mai hat auf der Karrierebibel noch einige Gedanken zum Employer Branding aus dem Screenshot abgeleitet.

Screenshot von www.praxis-loehlein.de/team


Leseempfehlung: Evernote for Dummies

Evernote setze ich bereits seit mehreren Jahren ein und bin nach wie vor absolut zufrieden. Alle wichtigen Dokumente, Informationen und Gedanken landen in den verschiedenen Notizbüchern und helfen mir so dabei, meinen Kopf frei zu bekommen und dennoch nichts zu vergessen. Heute hat Evernote das Buch “Evernote for Dummies” von David Sarna auf seinem Blog vorgestellt. Sarna ist selbst begeistertes Evernote-Nutzer und hat das Buch – nach eigener Aussage – aus eben dieser Begeisterung heraus auch geschrieben. Das Buch gibt es auf Amazon zu kaufen – nein, das ist kein Affiliate-Link – der Kostenpunkt liegt in der Taschenbuchausgabe bei 18,15 Euro und als Kindle-E-Book bei 14,42 Euro.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation