• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
26.08.2013 Kommunikation Von: Christian Müller 2 Kommentare

Social Media: Nachhaltige Beziehungen zählen

Social Media echte Beziehungen„Wir haben in zwei Wochen 500 Fans gewonnen. Ein voller Erfolg!“ – Dieses Zitat stammt von einer Agentur, die ich in den letzten Monaten im Rahmen eines Kundenprojektes kennen gelernt habe. Es versteht sich von selbst, dass diese Aussage bei mir auf, ich formuliere es mal freundlich, wenig Verständnis getroffen ist. Auslöser für den heutigen Artikel war dann der Abschlussbericht besagter Agentur, in dem wieder Fan- und Follower-Zahlen als Erfolgskriterien herangezogen werden.

Sicher, die Fan-Basis der Social Media Kanäle spielt eine Rolle, doch viel wichtiger sind die reale Interaktion und die Kommentare der Fans. An diesen lässt sich – bis zu einem gewissen Grad – ablesen, ob die Kommunikation bei den Fans ankommt. Kommentare sind einer der besten Feedback-Kanäle für Unternehmen und Diskussionen in den Kommentaren können klare Hinweise auf die Wünsche und Bedürfnisse der Fans und Kunden sein.

Social Media – der Name sagt alles…

… denn hier steckt bereits das Wort „sozial“ drin. Und genau darum geht es aus meiner Sicht in den Social Media. Es sind keine reinen Werbekanäle – auch wenn Werbung ihren Platz hat – denn hier steht die Kommunikation im Vordergrund. Das bedeutet auch: Es geht um den Aufbau echter und nachhaltiger Beziehungen mit Menschen.

Ja, Menschen. Menschen, die auch Kunden und Fans sind, Menschen, die zahlreiche Bedürfnisse, Wünsche, Fragen und Probleme haben. Menschen mit denen Unternehmen direkt sprechen und sich austauschen, von denen sie lernen, denen sie helfen können. Das klingt zu altruistisch und gutherzig? Keineswegs, denn durch echten Austausch, durch kostenlose Hilfs- und Beratungsangebote, hochwertige Informationen, der viel beschworene Content, und gute Unterhaltung – hallo Cat-Content – können Menschen als Kunden und Fans gewonnen werden.

Wer auf Beziehungsaufbau wert legt, mit einer guten Strategie und viel Engagement in den Social Media kommuniziert, wird mittel- und langfristig erfolgreich sein. Wer Like-, Fan- und Follower-Zahlen als Erfolgsmaßstab heranzieht, befindet sich auf dem Holzweg.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol Google+-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] 3) Social Media ist kein Platz für Schnellschüsse. Christian Müller plädiert für nachhaltige Beziehungen in sozialen Netzwerken. Denn erst mit einer soliden Fanbasis und stetiger Interaktion kann ein Social Media Engagement zum Erfolg werden. —> Zum Beitrag […]

[…] Oft reicht es völlig, wenn Eure Fans und Leser davon profitieren. Ihr gewinnt dann trotzdem an Glaub- und Vertrauenswürdigkeit und stärkt Eure Reputation – auch ohne direkte Interaktion. […]

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation