• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
24.11.2012 Tools und Technik Von: Christian Müller

Tablet-Kaufberatung: Warum es für Empfehlung zu früh ist

Das sonst von mir durchaus geschätzte t3n-Magazin hat sich als eine der ersten Seiten vorgewagt und einen „Tablet Marktüberblick: von iOS über Android bis Windows 8/RT“ online gestellt. Meine Einleitung lässt bereits vermuten, dass ich von dem Artikel nicht allzu viel halte. Sicher, t3n spricht in dem Artikel keine ausdrückliche Kaufempfehlung aus, doch de facto hat die Aufstellung diese Wirkung. Da gibt es jedoch zwei Probleme: Erstens fehlen in der Aufstellung einige interessante – und bereits verfügbare – Windows 8 RT-Geräte. Zweitens ist es für einen solchen Artikel einfach noch viel zu früh.

Welche Geräte mir fehlen? Beispielsweise das Asus Vivo Tab RT und der Samsung Ativ Smart PC mit Windows 8. Beide Tablets sind bereits – wenn auch in geringen Stückzahlen – lieferbar und machen Microsofts Surface RT durchaus Konkurrenz.

Doch der zweite Punkt ist aus meiner Sicht viel entscheidender: In den kommenden Wochen werden einige der angekündigten Windows 8 Tablets erscheinen. Darunter auch – so zumindest die aktuelle Informationslage – Schwergewichte wie das Lenovo Thinkpad Tablet 2 und das Vivo Tab mit Windows 8. Von Hybriden wie dem Asus Tai Chi und dem Transformer Book ganz zu schweigen. Diese Geräte werden – sofern Hersteller und Händler ausreichende Stückzahlen bereithalten – für das Weihnachtsgeschäft definitiv eine große Rolle spielen.

Fazit: Wartet ab

Daher lautet mein Rat an Euch: Wenn ihr irgend könnt, wartet noch ab. Und das sage ich, obwohl es mich selbst auch schon in den Fingern juckt und ich endlich eines der neuen Geräte testen und nutzen will. Doch noch sind die Schwergewichte nicht auf dem Markt. Daher ist es für eine Kaufempfehlung eindeutig zu früh. Auch für eine implizite.

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Kommentare zu diesem Artikel

Andreas Floemer  |   24. November 2012 um 18:13 Uhr

Hallo Christian,

vielen Dank für die Anmerkungeb. Du hast vollkommen Recht, dass es noch weitere Windows 8-Tablets gibt. Bei diesem Artikel handelt es sich letztlich um eine erweiterte Fasssung unserer Tablet-Übersicht aus unserem Magazin Nr. 30.

Ich denke, dass es sehr viele interessante W8-Geräte gibt. Diese werde ich bei Zeiten auch in einem separaten Artikel vorstellen. Wie sich aus meinem Fazit lesen lässt, sehe ich es wie Du. Windows 8 hat viel Potenzial, Microsoft muss allerdings noch fleissig nacharbeiten – insbesondere am Ökosystem, denn die Auswahl an Apps ist doch sehr bescheiden.

Ich habe mir übrigens bereits einige W8 und RT-Tablets näher angesehen und das Asus Vivo Tab ist definitviv eines der interessanteren. Von den Samsung-Ativ-Geräten war ich ehrlich gesagt mehr als enttäuscht.

Christian  |   25. November 2012 um 19:39 Uhr

Hallo Andreas,

danke für deinen Kommentar. Ja, Windows 8 hat großes Potenzial, vor allem die Hybrid-Geräte sind interessant. Für Windows 8 RT habe ich persönlich wenig Hoffnung, das System ist einfach zu beschränkt.

Das Samsung Ativ Tab hatte ich einige Stunden zum testen und muss dir zustimmen: Weder in Sachen Gewicht noch in der Verarbeitungsqualität noch in der Wärmeentwicklung konnte mich das Gerät überzeugen. Leider.

Wenn ihr noch Tester für das eine oder Hybrid-Gerät braucht, ich bin jederzeit dabei ;-).

Gruß,
Christian

Andreas Floemer  |   24. November 2012 um 19:11 Uhr

P.S.: Sorry für die Typos. Leider lassen sich hier die Kommentare nachträglich nicht mehr bearbeiten..

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.