• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol

Unsere Wunschkund*innen

Es mag etwas seltsam klingen, wenn ein Dienstleister auf seiner Webseite Wunschkund*innen beschreibt. Für mich und mein Team ist dieser Schritt jedoch wichtig, arbeiten wir doch nur mit Sozialen Einrichtungen, Bildungsträgern, Projekten und Agenturen zusammen, die wirklich zu uns passen.

Das ist kein hehrer Anspruch, kein naiver Wunsch, sondern eine ganz praktische Notwendigkeit. Unabhängig von fachlichen und inhaltlichen Kriterien ist unsere Philosophie die Grundlage all unserer Arbeit. Natürlich wirkt sich diese auch auf die Wahl unserer Kund*innen aus.

Unsere Wunschkund*innen

Unserer Wunschkund*innen machen wir nicht primär an der Art der Organisation fest. Wir arbeiten sowohl mit unabhängigen und kleinen Einrichtungen als auch mit großen Trägern, Verbänden und Social Start Ups als auch mit Agenturen zusammen. Viel wichtiger als die Organisationsform sind für uns folgende Kriterien:

Uns ist bewusst, dass dieser Anspruch hoch ist und keine Organisation, keine Soziale Einrichtung und kein Bildungsträger ihn zu 100 Prozent erfüllen kann. Das können auch wir selbst nicht. Doch uns ist wichtig, dass sich Organisationen, Einrichtungen und Träger mit diesen Werten und Ansätzen identifizieren können, ihre Bedeutung verstehen und sich bemühen, sie umzusetzen und zu leben.

Uns ist klar: Das klingt pathetisch, Doch uns ist eine Einrichtung, die sich an diesen Werten orientiert und an sich arbeitet, zigmal lieber als eine Organisation, die sich selbst für perfekt hält und keinen Entwicklungsbedarf sieht. Stillstand ist in keinem Bereich gut und die Fähigkeit – und Bereitschaft (!) – zur kritischen Selbstreflexion ist die Basis für eine sinnvolle Zusammenarbeit.

Wenn Ihr bis hier hin gelesen habt und unsere Ausführungen nachvollziehen könnt:

Lasst uns gerne miteinander sprechen und loslegen!

P.S.: Unsere Preise stehen bewusst nicht auf der Seite. Denn bei Projekten und Organisationen, die wir wirklich unterstützen wollen und sich unsere normalen Sätze nicht leisten können, sind wir durchaus bereit, Euch entgegenzukommen. Sprecht uns also gerne an, wenn Ihr das Gefühl habt, dass wir die richtigen Partner*innen für Euch sein könnten.

P.S.: Da die Frage immer wieder kommt: Unsere Preise stehen bewusst nicht im Text. Klar haben wir Tagessätze, doch die passen wir je nach Projekt und Kund*in an, wenn die jeweiligen Partner*innen zu uns passen. 🙂