• Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol

Klient*innen digital erreichen

Social Media, Messenger, E-Mail, Videotelefonate – all diese Kommunikationswege gehören für viele Klient*innen und Adressat*innen der Sozialen zum Alltag. Sie nutzen den Kundenservice von Apotheken und Krankenkassen – immer häufiger via WhatsApp – oder abonnieren Newsletter auf Telegramm.

Jugendliche schicken sich via Snapchat und TikTok Kurzvideos und machen bei den neuesten viralen Challenges mit. Und auch ältere Nutzer*innen – ab 60+ Silver Surfer*innen genannt – kommunizieren mit ihrer Familie via Facebook Messenger, bestellen ihre Einkäufe online und werden Mitglied bei Nachbarschaftsnetzwerken wie nebenan.de

Doch Einrichtungen der Sozialen Arbeit und Fachkräfte in den verschiedenen Arbeitsfeldern tun sich schwer damit, ihre Adressat*innen und Klient*innen über digitale Kanäle zu erreichen. Mit unserer Erfahrung im Sozialbereich unterstützen Euch mein Team und ich gerne dabei, die richtigen Wege zu finden.

Digital kommunizieren, Menschen erreichen


Bei allen Strategien, Konzepten und Maßnahmen, die wir gemeinsam entwickeln können, stehen immer die Bedarfe Eurer Adressat*innen und Klient*innen im Mittelpunkt. Klar, Datenschutzvorgaben machen Euch als Mitarbeitenden Sozialer Einrichtung die Nutzung von WhatsApp fast unmöglich. Und es ist völlig legitim, sich zu fragen, was Facebook mit den anfallenden Daten macht.

All das sind valide Gründe, die Euch die Arbeit erschweren. Doch für Eure Adressat*innen und Klient*innen sind diese Aspekte nicht unbedingt relevant. Sie interessiert viel mehr, wie sich ein Kommunikationsweg in ihren Alltag integrieren lässt. Sie stellen Fragen wie:

Auch diese Fragen sind völlig legitim. Mein Team und ich haben sie dutzendfach gehört.

Gemeinsam können wir passende Antworten für Eure Adressat*innen und Klient*innen finden. Wir entwickeln Strategien und Konzepte, mit denen Ihr Eure Klient*innen digital erreichen und Eure Arbeit einfacher gestalten könnt. Und wir begleiten Euch gerne bei der Umsetzung.

P.S.: Da die Frage immer wieder kommt: Unsere Preise stehen bewusst nicht im Text. Klar haben wir Tagessätze, doch die passen wir je nach Projekt und Kund*in an, wenn die jeweiligen Partner*innen zu uns passen. 🙂