• Snapchat-Symbol
  • Twitter-Symbol
  • Facebook-Symbol
  • Google+-Symbol
  • YouTube-Symbol
  • Soundcloud-Symbol
  • Xing-Symbol
  • LinkedIn-Symbol
  • Skype-Symbol
  • RSS-Symbol
20.03.2020 Digitaler Wandel und Innovation Von: Christian Müller 0 Kommentare

Hackathon für die Soziale Arbeit: Die Caritas Bamberg geht innovative Wege

Das Format Hackathon ist eigentlich eher aus dem Technik- und Start-Up-Bereich bekannt. Doch Lena Helldörfer und ihre Kolleg*innen der Caritas Bamberg haben sich gedacht: Das können wir doch auch für die Soziale Arbeit. Gesagt, getan.

Bei Hackathons – der Begriff setzt sich aus Hacken und Marathon zusammen – geht es in der Regel darum, in wenigen Stunden mit bunt besetzten Teams konkrete Software- oder Hardwarelösungen zu entwickeln. Die Beschreibung lässt erahnen: Die meisten Hackathons werden im Technik oder Softwarebereich durchgeführt.

In den letzten Jahren wird das Konzept jedoch auch verstärkt in anderen Bereichen eingesetzt. Beim Climathon im Impact Hub Ruhr ging es zwar auch um Technik, im Kern jedoch um klimafreundliche Ansätze.

Ein Hackathon für die Soziale Arbeit? Wer, wie und warum?

Lena Helldörfer und ihre Kollegin Vera Haschke wollten ursprünglich bei einem „normalen Hackathon mit Themen der Sozialen Arbeit antreten. Sie dachten sich, das Format wäre perfekt geeignet, um Lösungen für die Klient*innen der Sozialen Arbeit zu entwickeln.

Nach vielen Fragen war jedoch klar: Die Themen passten nirgendwo wirklich rein. Statt aufzugeben kamen Lena und Vera auf eine Idee: Warum nicht einen Hackathon für die Soziale Arbeit selbst organisieren?

Gesagt, getan. Am 06. Dezember 2019 fand der erste Hackathon der Caritas Bamberg statt. Im Sozialgespräch Podcast erläutert Lena:

 

Danke Lena für deine Zeit und die spannenden Einblicke! Wenn du Fragen zum Hackathon hast, stell sie gerne hier in den Kommentaren, ich gebe sie dann an Lena weiter.

 

Information und Partner des Hackathons

Ein Großprojekt wie ein Hackathon ist immer eine Teamaufgabe, das betont Lena auch im Podcast. Essenziell war die Unterstützung von bytabo und dort von Julia Klein.

Die Jury bestand aus:

Einen ersten Bericht zum Hackathon findest du auf caritas.digital. Die Transkription des Podcast folgt in Kürze.

 

 

Porträt Christian Müller

Christian Müller

Twitter-Symbol Facebook-Symbol YouTube-Symbol Soundcloud-Symbol Xing-Symbol LinkedIn-Symbol Skype-Symbol

Christian unterstützt als Kommunikationsberater Soziale Einrichtungen, Bildungsträger, KMU und Start Ups auf dem Weg in die digitale Kommunikation. Mit seinen Kunden entwickelt er Kommunikationsstrategien, schult Mitarbeiter und hilft dabei, die nötige Kompetenz inhouse aufzubauen. Das Ziel: Die individuell wichtigen Menschen zu erreichen, Gespräche zu initiieren und tragfähige (Kunden) Beziehungen aufzubauen.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!

 
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Mehr dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an cm@sozial-pr.net widerrufen.
 
Navigation